logo

An diesen Orten in Dortmund sind zur Zeit rote Buttons und Flyer zum Mitnehmen ausgelegt

  • Arbeitslosenzentrum Dortmund, Leopoldstr. 16-20
  • Geschäftsstelle Mieterverein Dortmund, Kampstr. 4
  • Büro von Bündnis 90/Die Grünen, Königswall 8
  • Parteibüro Die Linke, Schwanenstr. 30
  • "Z"- Zentrum für Politik und Kultur, Oesterholzstr. 27
  • GrünBau GmbH, Unnaer Str. 44
  • „Langer August“, Braunschweiger Str. 22 (im Treppenhaus)
  • Planerladen, Rückertstr. 28 und Schützenstr. 42
  • BODO-Bücherladen, Mallinckrodtstr. 270; ab März 2012 Schwanenwall 36-38
  • Weiterbildungsinstitut Ruhr (WIR), Münsterstr. 9-11
  • DGB-Geschäftsstelle Dortmund, Ostwall 17-21
  • Katholisches Centrum, Propsteihof 10
  • Fraktionsbüros der Grünen und der Linken im Rathaus
  • Café Allegro, Harnackstr. 27
  • Café Asemann, Liebigstr. 24
  • Literaturcafé Taranta Babu, Humboldtstr. 44
  • REWE Möllerbrücke
  • Kinkys Friseur im Park, Westpark, Rittershausstr. 32
  • Café Moses, ehemals Café Corso, in der Adlerstr. 83
  • Union Gewerbehof, Huckarder Str. 10-12
  • AStA-Büro an der Uni Dortmund
  • AStA-Büro an der FH Dortmund
  • Musiktheater Piano, Lütgendortmunder Str. 43
  • Westricher Kiosk, Westrich, Hangeneystr. 186
  • Bürgerwohnung Westerfilde, Westerfilde, Wehrling 20
  • Café Aufbruch, Hörde, Schildstr. 18
  • Cabaret Queue, Hörde, Hermannstraße 74

Anmerkung: Wer diese Materialien gerne auch bei sich auslegen möchte, melde sich per e-mail an info@akoplan.de , telefonisch unter 0231 / 33 67 173

Diese Kampagne wird in Dortmund getragen und unterstützt vom

Sozialforum Dortmund, Arbeitslosenzentrum, Mieterverein Dortmund, DGB Region Dortmund - Hellweg, Akoplan e.V., ProBahn Ruhr, attac Dortmund, Die Linke KV Dortmund, B90/Die Grünen KV Dortmund, DKP Dortmund, Frauenverband Courage, Fraktion Die Linke im Rat, AStA TU Dortmund, AStA FH Dortmund, ver.di Ortsverein Dortmund Fachbereich 8 (Medien, Kunst und Industrie), ver.di-Erwerbslosenausschuss, DIDF, BODO e.V., Verein Konstantes Lernen und Wachsen (KLUW e.V.), Montagsdemo Dortmund, SDAJ Dortmund (Stand Januar 2012)

Unsere gemeinsame Antwort auf das 30 €-Ticket des VRR
und das „Un-Sozialticket“ der Stadt Dortmund:

Ich nehm Dich mit!

Button